Über das Klandestine - kuratiert von Nina Röder

Eine Gruppenausstellung mit Fotoarbeiten von Studenten der Bauhaus-Universität Weimar Eröffnung 28.05. um 19 Uhr // Dauer 29.05. bis 28.06.2015

Die Galerie Eigenheim in Berlin!!! - THE OPENING –

zeigt eine Zusammenstellung von Arbeiten der Künstler der Galerie Eröffnung am 02.Mai um 17 Uhr in der Linienstr. 130 in 10115 Berlin

HOW EVER CALL...

Mary Bauermeister in Solo Eröffnung am 07.05. um 18 Uhr / Dauer 07.05. – 26.05.2015

BLACK FIELDS

Enrico Freitag in Solo – Galerie Eigenheim, Berlin Eröffnung am 05.06.2015 um 17 Uhr / Dauer vom 05.06. - 05.07.2015

ÖFFNUNGSZEITEN

WEIMAR Dienstag - Sonntag 16 bis 20 Uhr BERLIN Dienstag - Samstag 12 bis 19 Uhr / Sonntag 14 bis 19 Uhr

Galerie Eigenheim Weimar


07.05. — 26.05.2015
HOW EVER CALL... - Mary Bauermeister in Solo

28.05. — 28.06.2015
KLASSE NINA RÖDER - junge Fotografie der Bauhaus-Universität Weimar

08.07. — 12.08.2015
Julia Scorna in Solo - Fotografie

 

HOW EVER CALL... - Mary Bauermeister in Solo


Eröffnung
07.05. um 18 Uhr
Dauer 07.05. bis 26.05.2015
In ihrer Kindheit konnte Mary Bauermeister (* 7.Sep. 1934 in Frankfurt am Main), Farben riechen, Musik sehen, Bilder hören. Als junge Frau initiierte sie um 1960 in Köln eine künstlerische Bewegung, die man später Fluxus nannte. In ihr Atelier in der Lintgasse 28 kamen Komponisten und bildende Künstler wie John Cage, Christo, Joseph Beuys und Nam June Paik. Nun zeigt Mary Bauermeister Steinobjekte, Zeichnungen und Linsenobjekte in einer Soloausstellung in der Galerie Eigenheim in Weimar. Angestoßen von Michael von Hintzenstern verbindet die Galerie Eigenheim und Mary Bauermeister seit 2013 ein kreativer Diskurs. Wir freuen uns diesen zu vertiefen und laden herzlich zur Eröffnung am 07.05 um 18 Uhr in die Galerie Eigenheim nach Weimar.

Am selben Tag um 17 Uhr wird Mary Bauermeister eine Schenkung einer aktuellen Fahnenarbeit an das Stadtmuseum Weimar übergeben. Auch dazu laden wir herzlich ein.

 

Über das Klandestine

 

Eröffnung 28.05. um 19 Uhr
Dauer 29.05. bis 28.06.2015

Vom 28.05. bis 28.06.2015 zeigen Studierende aus den Fotokursen Nina Röders an der Fakultät Medien ihre fotografischen Arbeiten in der Galerie Eigenheim in Weimar. Im letzten Wintersemester setzten sich Studierende in dem Fotokurs „Die Suche nach dem Unbewussten“ mit unterschiedlichen Diskursen dieser selbstreflexiven Forschung auf fotografische Weise auseinander. Die Ergebnisse zeigen differente Herangehensweisen an diese Suche, die als ständige Herausforderung indes keine endgütige Auflösung liefern kann, gerade deshalb aber ein hohes Maß an fotografischem Potential zu bieten hatte. In der Ausstellung „Über das Klandestine“ ist demnach ein Ansatz zu sehen, die Entschlüsselung verborgener Prozesse unseres Gehirns zunächst fragmentarisch zu betrachten, und deshalb das Verborgene selbst als Thema konzeptioneller Fotoarbeiten heranzuziehen.
Teilnehmende Studierende: Louis de Belle / Marcus Glahn / Thibaut Henz / Marina Kinski / Patrick Liebach / Kani Marouf / Livius Pápay / Luisa Patz / Matthias Walther / Dominique Wollniok

 

 

 

Galerie Eigenheim Berlin


02.05. — 31.05.2015
THE OPENING -
Gruppenausstellung der Künstler der Galerie

05.06. — 05.07.2015
BLACK FIELDS -
Enrico Freitag in Solo

10.07. — 02.08.2015
BLING BLONG. (KLASSE 4B)
- Benedikt Braun in Solo

 

THE OPENING - Die Galerie Eigenheim Berlin


Eröffnung
02.Mai um 17 Uhr, Linienstr. 130
Dauer: 02.05. bis 31.05.2015
Es ist soweit: Nach neun Jahren Galerietätigkeit in Weimar und fünf Jahren Ausstellungen und Aktionen in Shanghai eröffnen wir eine zweite Dependance in Berlin. Die erste Ausstellung mit dem Titel – THE OPENING – zeigt die Gesamtheit unserer Hauskünstler und präsentiert Gattungen der Malerei, Photographie, der Video-, Objekt- und Installationskunst, die Interdisziplinarität und Internationalität unserer künstlerischen Positionen.Hiermit laden wir Sie herzlich zur Eröffnung der Galerie Eigenheim Berlin zum Gallery Weekend am 02.Mai 2015 ab 17 Uhr in die Linienstrasse 130 ein. Seien Sie unser Gast und feiern Sie mit uns, denn große Schritte müssen gemeinsam begangen werden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

BLACK FIELDS - Enrico Freitag in Solo


Eröffnung
am 05.Juni.2015
Dauer 05.06. – 05.07.2015
Enrico Freitag widmet sich in seiner Soloausstellung 2015 vorrangig Landschaften und dem Interieur, bei denen Spuren von menschlichem Handeln sichtbar werden. Während die Natur immer mehr durch den Prozess von Zivilisation, Industrialisierung und Urbanisierung zurückgedrängt werden, isoliert sich das Individuum. Der Mensch verliert dadurch an Halt wodurch Verantwortung umso notwendiger wird. Mit diesem Dilemma möchte der Maler den Betrachter konfrontieren. Individuen werden isoliert porträtiert, tief versunken in ihren Gedanken, im Kampf gegen die Konsequenzen ihres Handelns und überkommen voller Verzweiflung. Oder, wie Goya es schon meinte: “Der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer’.

Enrico Freitag (1981, DE) ist aktuell Stipendiat für zeitgenössische Kunst des Freistaat Thüringens und absolvierte zwischen März- April 2015 ein Artist in Residence in Amsterdam bei bart invites. Enrico Freitag ist seit 2007 Hauskünstler der Galerie Eigenheim. Enrico Freitag lebt und arbeitet in Weimar.

Die Vernissage findet am 05.06.2015 um 18 Uhr in der Galerie Eigenheim Berlin, Linienstrasse 130, 10115 Berlin statt. Wir freuen uns über Ihr erscheinen