bauhausler superstars

das beste vom besten: arbeiten von alumni und studierenden der bauhaus-universität weimar — gesammelt und zusammengestellt vom amerikanischen Künstler, Kurator und Bauhaus Alumni Daniel Caleb Thompson — anlässlich des 90. Geburtsjahr des Bauhauses in der alternativen Kunstgalerie  - Galerie Eigenheim.

Da die Bauhaus-Universität Weimar es nicht weiß (oder nicht entscheiden möchte), wer die besten der besten sind und weil die Klassik Stiftung Weimar wohl länger braucht, um dies herauszufinden UND aufgrund der harten Wahrheit, dass viele der lokalen Maler (ob landschaftler oder tag-kiddies) uns ablehnen seit wir 1919 hier aufgetaucht sind, wurde hier entschlossen zu zeigen was abseits dessen unter aktuellen zeitgenössischen Gesichtspunkte für das beste vom besten gehalten werden kann. Weiterhin, um unsere Ausstellung noch leichter von all den weiteren Banalitäten unterscheiden zu können, hielten wir es für angebracht, ein Wort zu ändern und damit ein für alle mal klar zu machen, dass wir nicht aus den 1920ern kommen wie die bauhäusler und diese nicht aus den 21. jahrhundert: wir sind die bauhausler.

Die Ausstellung ist nicht nur zusammengetragen aus neuen Skulpturen, Medien, Stühlen, Installationen, Photographien und Gemälden, sondern wird auch erweitert durch Performancekunst (am 3. april) und die “bauhaus-maschine” (7. bis 10. april) sowie durch die erste Ausgabe der “bauhausler” Zeitschrift gestaltet von Alumni Designer Jakob Aschenbach.

 

3. April – Vernissage ab 19:00 Uhr

20:00 Rede & Führung Daniel Caleb Thompson

22:00 Performance von bauhaus ekzentrik: „itten was wrong“

23:00 live musique mit und von tilmas & presschütz

24. April - bauhauslos ab 21:00 Uhr

 

beteiligte Künstler: Christiane Haase, Elias Wachholz, Stefan Kraus, Daniel Turing, Benedikt Braun, Mario Bierende, Hannes Grebin, Anke Hannemann, Marc Illing, Julia Scorna, Daniel Caleb Thompson & Konstantin Bayer.

des weiteren freuen wir uns, euch eine Vorschau der Zukunft der neuen Bauhausschule anbieten zu können, indem wir hervorragende Werke der derzeit studierenden Künstler Enrico Freitag, Lars Wild, Moritz Wehrmann und eins78 zeigen.

 

Aktuell in die Ausstellung integriert ist die Bauhaus Maschine welche, am 07. bis 09.April ab 23 Uhr ihr audiovisuelles Vermögen präsentiert. Mehr zu diesem Ereignis findet Sie unter: http://www.uni-weimar.de