Malerische Verhandlung / painterly negotiation


Eröffnung
15.04.2016 um 19 Uhr

Dauer 15.04. – 15.05.2016 


hiermit laden wir zur Solo Ausstellung von Martin Mohr in die Galerie Eigenheim, Berlin ein. Die Eröffnung findet am 15.04.2016 um 19 Uhr in der Linienstrasse 130 in 10115 Berlin statt.

Die Malerei von Martin Mohr ist geprägt von direkt, gestisch suchendem Handeln. Das prozessorientierte Arbeiten im Sinne der Untersuchung der malerischen Mittel und Möglichkeiten ist Teil der Auseinandersetzung eines jeden Bildes. Von Werk zu Werk wird neuverhandelt, um die Verbindung von Gegenständlichem und Ungegenständlichem in einem Bildraum zu vereinen. Auf diese Weise werden real existierende Orte und materielle Konstruktionen mit immateriellen Vorstellungen und Gedanken verbunden.

Fehlende und unentdeckte Übergangsformen sowie Schnittstellen treiben den Künstler dabei besonders um und stehen beispielhaft als malerische Verhandlung in jedem einzelnen Bild eng beieinander. Ausgehend von einer starken Vorstellungskraft scheint es einem Spielfeld der inhaltlichen und körperlichen Auseinandersetzung gleich, welche Fläche welcher Figur gegenüber steht. Auf diese Weise findet auch zwischen den bildbestimmenden Elementen selbst eine Verhandlung statt - der Ausgang und das fertige Motiv ist dabei bis zur Fertigstellung offen.  Es geht dem Künstler bei diesem Findungs- und Verhandlungsprozess nicht darum die Welt abzubilden, sondern eigene Bildwelten zu entwickeln. Diese sind für ihn Orte und Räume von Utopien und Sehnsüchten oder Visionen und Träumen: Es sind immaterielle Gedanken- und Vorstellungsräume, welche wiederum beim Betrachter nach einer Verhandlung mit den Realitäten, der eigenen Assoziation oder Interpretation und Wahrnehmung suchen lassen. Die Bilder strotzen vor sinnlicher Erfahrbarkeit, vor Kräfteverhältnissen welche sich in der Konstellation des Bildaufbaus zu einer Einheit verschmelzen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch zur Ausstellungseröffnung zu welcher der Künstler anwesent sein wird oder zu den Öffnungszeiten der Galerie Eigenheim, Berlin.