Victor Ramón Stoljarow - 七乐章 - Sieben Sätze


Eröffnung 30.10.2015 19.00h
Dauer 30.10. – 08.11.2015 
Performance 30.10.2015 19.30h und 03.11.2015 19.30h

hiermit laden wir Sie herzlich zur Ausstellung 七乐章 - SIEBEN SÄTZE von Victor Ramón Stoljarow in die Galerie Eigenheim, Weimar ein.

Mit Kampfgeist belebt er sieben alte Weisheiten, eine entdeckte Welt von Menschen und Orten. In Verbindung mit virtuellem Bild und Ton bewegt er eine Lösung zu neuen Pforten.
Sieben Sätze sind der Kern der Gedanken von einem, der auszog, um in China zu studieren, in einem Land, das für einen Menschen, der im Westen aufgewachsen ist, anfangs voller Gegensätze erschien und immer neue, unerwartete Erlebnisse und Überraschungen bereithielt. Sie führen in eine fremde Gesellschaft und Kultur, die bei ihm immer wieder größte Bewunderung auslösten. Victor Ramón Stoljarow lernte nicht nur Orte kennen, an denen alte Geschichte neben modernster Gegenwart steht, sondern auch liebenswerte, an Kontakten interessierte, weltoffene Menschen, unter denen er gute Freunde fand. Einer von ihnen steht als Kunstfigur Jim Aaron Kane im Mittelpunkt des Gesamtobjekts der Ausstellung, der Autor selbst als dessen Freund und Briefpartner.

Die Beziehungen zu diesem Jim, sehr unterschiedliche Lebenserfahrungen und Charaktereigenschaften, ein ungelöster Konflikt und die Suche beider Freunde nach einer Lösung, die für keinen einen Gesichtsverlust bringt, bilden die Grundlage für vier Teile: eine Serie von textbasierenden Objekten in Form von Briefen, eine Serie von digitalen Illustrationen, die von der Komposition chinesischer Shanshui-Gemälde inspiriert sind, ein videobasierendes Objekt mit einer Virtual-Reality-Simulation und eine Performance. Die beiden Letzteren werden von einer akustisch-musikalischen Untermalung begleitet, die speziell von dem in Shanghai ansässigen Sounddesigner und Künstler Eli Oshejack komponiert wurde.