SPECTRUM ONE / on canvas

Eröffnung am 03.Dezember 2015 um 19 Uhr
Dauer 03.12.2015 – 03.01.2016
beteiligte Künstler Marie Aly / Isabelle Borges / Lars Bjerre / Jessica Buhlmann / Lorcan O'Byrne / Stephan Dill / Enrico Freitag / Oliver Gröne / Jens Hausmann / Christian Hellmich / Daniel Kannenberg / Ruprecht von Kaufmann / Anna Leonhardt / Rebecca Michaelis / Martin Mohr / Adam Noack / Eva Räder / Sven Reile / Lars Teichmann / Lea Asja Pagenkemper / Sophia Schama / Moritz Schleime / Michal Schmidt / Tanja Selzer / Ulrike Theusner / Miriam Vlaming / Markus Willecke / Jan Muche / feat. Christian Henkel (Objekt)

Eine Tradition der Galerie Eigenheim in Weimar ist es gewesen, zum Jahresende eine große Anzahl von Künstlern zu einer thematischen Gruppenausstellung einzuladen. Mal ging es um Malerei, mal um Installation und Kinetik, mal um Videokunst. Vielseitig wurden Arbeiten zusammen getragen und diskutiert. Diese Ausstellungsreihe soll nun in den Räumlichkeiten in Berlin eine Neuauflage erleben.

In spectrum one / on canvas laden Jens Hausmann und Konstantin Bayer insgesamt 29 malerische Positionen ein. Gestische, wie konstruktivistische Abstraktionen hängen dabei dicht neben sachlich-analytischem, oder expressivem Realismus — mal schält sich der Körper aus der Fläche, mal wird die Farbe physisch als Körper erfahrbar.

Jedes Bild versprüht dabei Kraft über die eigenen Bildgrenzen hinaus. Es wird in dieser rhythmischen, jedoch engen, salonähnlichen Hängung zu Überlagerungen dieser Kräfte kommen, welche spannende Dialoge zwischen den einzelnen Arbeiten auslöst. Eine Herausforderung für jede einzelne Position – muß sich doch jedes Bild gegenüber dem anderen behaupten. Doch dieses Kräfteverhältnis auszuloten, liegt im Auge des Betrachters, der sich dem visuellen Erlebnis der Bilderflut hingeben kann. Es wird  zu entscheiden sein, welches Bild wieviel Aufmerksamkeit bekommt. Gleichzeitig fordert die Dichte der Arbeiten dazu auf heranzutreten, um ein Werk für sich wahrzunehmen. Ein sinnlicher Aspekt öffnet sich hier, soll es doch hauptsächlich um die verschiedenen Erfahrbarkeitsebenen der Malerei gehen. Die große Anzahl an Künstlern soll außerdem Anlaß zu einem Diskurs über das Genre Malerei an sich geben, soll Künstler aus verschiedenen Kreisen zusammenbringen, um nicht zuletzt Ihnen als Besucher neue Entdeckungen zu ermöglichen. 

Hiermit laden wir Sie herzlich zur Eröffnung am 03.12.2015, um 19 Uhr, in die Räumlichkeiten der Galerie Eigenheim Berlin ein, zu welcher viele der Künstler anwesend sein werden.