1. EIGENHEIM Weimar

    MARIALUISA CAPURSO Radio Art Residency Weimar 15.09.2021 - 15.12.2021


  2. EIGENHEIM Berlin

    EIGENHEIM EDITION #5 Digital Art Collection 01.10.2021 - 06.11.2021
    26. / 27.11. Appointments by arrangement only
  3. EIGENHEIM Berlin

    REAL GAMEPLAY Malerei von Martin Mohr 01.10.2021 - 06.11.2021

    Tues. and. Wed. 26 / 27.11. Appointments by arrangement only

Aktuelles

Wir bitten um Verständnis das am Dienstag und am Mittawoch den 26.10. und 27.10. die Ausstellungen in Berlin nur nach Voranmeldung möglich ist. Vielen Dank!

Social Media

Ankündigungen

Marialuisa Capurso wurde als zwite Künstlerin für das Radio Art Residency in Weimar ausgewählt und wird vom 15. September bis zum 15. Dezember in Weimar zu Gast sein. Die Radio Art Residency Weimar ist ein Gemeinschaftsprojekt des Goethe-Instituts und der Bauhaus-Universität Weimar in Kooperation mit der Hochschule für Musik Franz Liszt, Deutschlandfunk Kultur, EIGENHEIM Weimar/Berlin, ACC Galerie Weimar und Radio Lotte.

Auf die zweite Ausschreibung im Juli 2021 haben sich Künstler:innen aus über 70 Ländern beworben. Die dabei vorgeschlagenen Projekte reichten von Podcasts zu Radiokompositionen/-stücken, von Klanginstallationen zu Live-Performances unter Verwendung von Archivmaterial oder neu geschaffenem Material und zeigten das weltweit wachsende Interesse an Radiokunst.  

Marialuisa Capurso ist Sängerin, Klangkünstlerin, Komponistin und Forscherin in den Bereichen Stimme, Performance, visuelle Kunst, Improvisation und Rituale. Sie absolvierte einen Bachelor in Jazz-Musik am Konservatorium „N. Piccinni“ in Bari und einen Master in neuen musikalischen Sprachen am Konservatorium „N. Rota“ in Monopoli. Sie hat weltweit von Musiker:innen, Tänzer:innen und Künstler:innen gelernt und mit ihnen zusammengearbeitet: u.a. Meredith Monk, Patricia Pardi, Carl Berger, Kent Carter, William Parker, Faheem Mazar.

Im Rahmen der Radio Art Residency untersucht und erforscht Sie den Bereich der akustischen Klänge und elektronischen Schnittstellen als Erweiterung der menschlichen Stimme, sowie die Verbindung zwischen Sprache und Bewegung. In kollaborativer Arbeit möchte Sie einen Raum schaffen, der es den Teilnehmenden ermöglicht, aktiv zuzuhören, zu entspannen und somit einen neuen Blick auf sich selbst zu entwickeln. Des weiteren arbeitet sie an ihrem Projekt Rubedo. Rubodo ist ein Prozess von Radiokompositionen, Workshops und gemeinsamer Arbeit mit dem Ziel, zur Veränderung der unterdrückenden und missbräuchlichen Macht des Patriarchats beizutragen.

Unter folgenden Links finden sie Interviews und bereits erste Klangstücke der Künstlern. Ende November wird es von Marialuisa Capurso bei EIGENHEIM Weimar eine Ausstellung geben.

Newsletter / Impressum

Galerie Eigenheim

WEIMAR EIGENHEIM Weimar / Asbachstrasse 1, 99423 Weimar / weimar@galerie-eigenheim.de
BERLIN EIGENHEIM Berlin / Kantstraße 28, 10623 Berlin / berlin@galerie-eigenheim.de
Diese Website benutzt Cookies. Mehr dazu hier.